praxis-buecher.jpg

Literatur Tipps

Auf dieser Seite möchte ich dir einige interessante Werke vorstellen, die ich selbst gelesen und für lesenswert befunden habe. Du hast hier die Möglichkeit, die Bücher direkt via Amazon zu bestellen.

Wissenschaft

Intelligente Zellen von Bruce Lipton Dieses Buch wird Ihre Vorstellung von den Auswirkungen Ihres Denkens und Fühlens für immer verändern. Erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse über die biochemischen Funktionen unseres Körpers zeigen, dass unser Denken und Fühlen bis in jede einzelne unserer Zellen hineinwirkt. Der Zellbiologe Bruce Lipton beschreibt genau, wie dies auf molekularer Ebene vor sich geht.
Die Entstehung der Realität von Jörg Starkmuth„Wie entsteht das, was wir als Realität erleben? Gibt es überhaupt eine objektive Wirklichkeit? Welchen Einfluss haben wir tatsächlich auf das, was „uns passiert“? Die schöpferische Kraft des Bewusstseins, verständlich erklärt – inkl. aller wichtigen Aspekte wie Physik, Grenzwissenschaften, Spiritualität, Biologie und Glücksforschung.“
Im Einklang mit der göttlichen Matrix von Gregg BradenGregg Braden verknüpft in seinem neuen Werk Spiritualität und Wissenschaft auf eine vollkommen neue Art. Er erklärt die Zusammenhänge der Matrix, die schon Max Planck als »Urgrund der Materie« identifizierte. In dieser Matrix des Lebens spiegeln sich alle unsere Überzeugungen und Einstellungen wider. Lernen Sie, die Botschaften des Lebens leicht zu verstehen und umzusetzen. Das Besondere an diesem Buch ist: Sie brauchen kein physikalisches Fachwissen.
Gottes geheime Gedanken von Volker J. BeckerMit dem endgültigen Beweis, dass Materie nicht ohne Bewusstsein existieren kann, stellt die Quantenphysik den „gesunden Menschenverstand“ auf eine harte Probe. Volker J. Becker ist ein Meister in der Kunst, die geheimnisvolle Welt von Teilchenphysik, Relativitätstheorie und mystischer Erfahrung so faszinierend zu erklären, dass jede Seite seines Buches zum echten Lesegenuss wird. · Was war der Urknall und gab es eine Schöpfung aus dem Nichts? · Gibt es einen Plan hinter dem Kosmos? · Ist die Realität nur Mathematik? · Was haben Hinduismus und Buddhismus mit Quantenphysik zu tun? · Was sind Geist, Bewusstsein und Seele?
Gott und die Gesetze des Universums von Kitty FergusonAuf selten fesselnde Weise schafft es die Autorin, die komplexen Zusammenhänge aus Physik und Astronomie bzw. Kosmologie allgemeinverständlich zu erläutern. Es wird der Frage nach dem Sinn unseres Sein ebenso nachgegangen wie der Notwendigkeit eines Schöpfers. Ist das Universum nur die Illusion unseres Geistes? Ebenso werden ontologische und kosmologische Gottesbeweise diskutiert. Ein sehr tiefgehendes Werk an den Grenzen von Wissenschaft, Philosophie und Theologie. Jeder, der sich Fragen nach Gott und unserer Existenz stellt, sollte es gelesen haben.
Unsterbliches Bewusstsein von Klaus-Dieter SedlacekIn diesem Buch geht es weder um Glauben noch um Esoterik, sondern um Beweise. Glaubwürdige, wissenschaftliche Beweise, die in eine Form gepackt sind, dass sie für jeden Interessierten verständlich, bzw. nachvollziehbar sind. Scheinbar unerklärliche Phänomene werden nicht nur aufgezählt, sondern in einen großen Zusammenhang gebracht und verständlich erklärt (26 Abbildungen). Dieses Sachbuch beschreibt konkret und glaubwürdig die Dinge jenseits der Erfahrungswissenschaft und der physischen Welt. Schulkenntnisse reichen aus, um es zu verstehen.
Das Handbuch übersinnlicher Wahrnehmung von Pete A. SandersDer Mensch ist eine Seele, die einen Körper hat, lautet die Botschaft dieses Buches. Es zeigt uns, auf welche Weise wir grenzenlos sind und danach streben, unser volles Potenzial und unser höheres Wissen zu leben. Die Welt der inneren Weisheit ist real, und jeder kann ein Teil von ihr sein, denn alle Menschen haben Fähigkeiten, die über das Gewohnte hinausgehen. Doch nur wenige wissen, dass es möglich ist, diese bewusst zu nutzen. Lernen Sie mehr über Intuition, mediales Fühlen, mediales Hören und Sehen.

Reiki
Reiki – Energie aus eigener Hand: Selbstbehandlung, Erfahrungen, spezielle AnwendungenReiki – das japanische Wort für »universelle Lebensenergie« – bezeichnet eine alte Kunst des Handauflegens, die auch im Westen seit langem anerkannt und praktiziert wird. Mit Reiki kommt auf sanfte Weise heilende Energie ins Fließen, die ungeahnte Möglichkeiten in sich trägt: Wir erleben mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude, können zielgerichtet handeln, sind in Harmonie mit anderen, fühlen uns gesund in Körper, Geist und Seele.

Die Praxis des Reiki von Wolfgang Distel und Wolfgang Holbein

Sehr empfehlenswert für die Zeit nach der Einweihung!

Kern des Buches ist ein 21-Tage-Programm, das den Reinigungs- und Heilungsprozess nach der Einweihung in Reiki I und Reiki II unterstützt. Die aktivierte Energie wird stabilisiert und zentriert.
Der Weg zum wahren Reiki-Meister von Andreas DalbergWarum kann Reiki wirken? Was bewirken Reiki-Symbole? In diesem Buch finden Sie alle Symbole, Mantren und Einweihungsrituale der drei Reikigrade. Erstmals sind damit die Geheimnisse dieser uralten Heil- und Bewußtwerdungsmethode jedem zugänglich, der sich von den Erkenntnissen des Reiki-Begründers, Dr. Mikao Usui, angesprochen fühlt.
Selbständigkeit im alternativen Gesundheits- und Beraterberuf von V. Gerasch und T. HankeViele Menschen wollen als Heiler, Heilpraktiker, Hypnose- oder Reinkarnationstherapeut, als Lebensberater, Medium oder Seminarleiter arbeiten und so anderen Menschen helfen. Gut strukturiert und verständlich erklären die Autoren die rechtlichen Rahmenbedingungen und informieren darüber, was für wen rechtlich erlaubt ist. Der Leser findet Anregungen zur Existenzgründung und zur Existenzsicherung von solider Planung und der Berechnung realistischer Honorarsätze bis hin zur Klientengewinnung und Möglichkeiten seriöser Öffentlichkeitsarbeit.

Entwicklung & Spiritualität
Autobiographie eines Yogi von Paramahansa YoganandaDas Lebenszeugnis des großen indischen Meisters, der zum Mittler zwischen westlicher und östlicher Religiosität wurde. Ein Buch voller „Wunder“!
Neale Donald Walsh: Gespräche mit Gott – Band 1Ein Dialog der besonderen Art, der in diesem Band vor allem um Probleme und Fragen des individuellen Schicksals kreist. Eine behutsame, einfühlsame Erörterung und dabei eine große, warme Umarmung des Göttlichen. Den von den Religionen vereinnahmten Gottesvorstellungen setzt Walsch sein überkonfessionelles, liebevolles Gottesbild entgegen. Gerade im deutschsprachigen Raum hat sich Walsch damit eine riesige, engagierte Anhänger- und Leserschaft erworben.
Neale Donald Walsh: Gespräche mit Gott – Band 3Die ersten zwei Bände der „Gespräche mit Gott“-Trilogie gehen den Weg von individueller zu globaler Problematik. Band 3 bildet den krönenden Abschluss mit Erkenntnissen universeller Wahrheit. Er legt dar, dass Gott, Leben, Liebe, Grenzenlosigkeit, Ewigkeit und Freiheit in ihrem Sinngehalt gleich sind und dass alles, was dem zuwiderläuft, keine Realität besitzt. Entscheidend ist allein, so verkündet Gott durch Walschs Feder, jeden Tag aufs Neue die eigene Wahrheit zu leben. Die drei Grundweisheiten, die im Mittelpunkt aller drei Bände stehen, werden hier zusammengefasst: Wir sind eins. Es gibt genug von allem. Es gibt nichts, was wir tun müssen.
OSHO: Liebe, Freiheit, AlleinseinIn diesem provokativen Buch entwirft Osho eine zeitgemäße Vision der Liebe ohne moralische Zwänge. Von Mann und Frau fordert er, sich aus ihrer gegenseitigen Sklaverei zu lösen und einander die Freiheit zu schenken. Freiheit und Liebe fügen sich in Oshos Vision untrennbar zusammen. Doch auch das Alleinsein gehört dazu. Für Osho steht das Alleinsein nicht im Gegensatz zum Geliebtwerden, sondern ist dessen Ergänzung.
OSHO: Das Buch vom Ego. Von der Illusion zur FreiheitEine Anthologie zu den komplexen Themenbereichen von Ego, Ehrgeiz, Macht und Destruktivität aus der Sicht des spirituellen Lehrers Osho. Er zeigt den Weg zur Befreiung aus den Illusionen der Persönlichkeit durch eine innere Revolution – die Psychologie der Buddhas.
OSHO: Mut: Lebe wild und gefährlichOsho wurde 1931 in Indien geboren. Bevor er als spiritueller Lehrer hervortrat, war er als Philosophieprofessor an der Universität von Jabalpur tätig. Seit den sechziger Jahren lehrte er spezielle Meditationstechniken, wobei er vor allem von westlichen Suchern großen Zulauf erhielt. 1974 gründete er in Poona ein Zentrum für Meditation und Selbsterfahrung. Von 1981 bis 1987 lehrte er in Oregon, USA. Bereits zu seinen Lebzeiten fanden seine Lehren Resonanz bei Millionen Menschen in aller Welt. Seit seinem Tod 1990 ist die Zahl seiner Anhänger weiter gewachsen.
Diana Cooper: Dein Aufstieg ins LichtWir stehen kurz vor dem Sprung in eine Zeit, die uns eine einzigartige Gelegenheit bietet, unser spirituelles Wachstum tausendfach zu beschleunigen. Doch viele Menschen haben Angst vor dem Aufstieg, weil sie glauben, dafür alles aufgeben zu müssen einschließlich ihres materiellen Körpers. Doch Aufstieg bedeutet, seine körpereigenen Schwingungen auf die Ebene des Lichts anzuheben, der tatsächlich in der Lage ist, diese auch zu halten. Die einzige Voraussetzung sein Licht zu erhöhen ist, zuallererst zu klären und zu heilen. Zudem wird klar, daß die Gesunderhaltung des Körpers durch Sport genauso wichtig ist wie eine positive Lebenseinstellung, gesunde Ernährung, viel Freude und Lachen!
Jetzt! Die Kraft der Gegenwart von Eckhart TolleEs gibt nur diesen Moment. Und darin liegt unsere Kraft. Denn das Jetzt ist der Eingang zu unserer tiefsten inneren Glückseligkeit, zu ewigem Sein. Dieses Buch ist ein Augenöffner und Herzöffner für jeden, vom Anfänger in spirituellen Dingen bis zum alten Hasen. Alle Hintertürchen werden sanft geschlossen, bis wir vor dem Jetzt stehen. Wir begreifen auf jeder Seite, dass hier einer jener wenigen wahren Meister zu uns spricht, dass er uns meint, unser Leben, unser Sein. Dabei benutzt er, wie alle großen Meister, eine einfache Sprache. Die tiefsten Wahrheiten sind immer einfach.

Kinder & Erziehung
Auf der Suche nach dem verlorenen Glück von Jean Liedloff

Die Autorin, die mehrere Jahre bei den Yequana-Indianern im Dschungel Venezuelas gelebt hat, schildert eindrucksvoll deren harmonisches, glückliches Zusammenleben und entdeckt seine Wurzeln im Umgang dieser Menschen mit ihren Kindern: Sie zeigt, dass dort noch ein bei uns längst verschüttetes natürliches Wissen um die ursprünglichen Bedürfnisse von Kleinkindern existiert, das wir erst neu zu entdecken haben.