Deine Chance: Konkrete Ansätze für einen positiven Wandel

Deine Chance: Konkrete Ansätze für einen positiven Wandel

Gleich vorneweg: Egal, wie es dir gerade geht und wo du gerade stehst in deiner Entwicklung, in deinem Leben: Du vollbringst gerade energetische Höchstleistungen!

Egal, ob du das bewusst tust oder nicht. Wir erleben gerade eine wirklich spannende Zeit mit

Wir sind unglaublich vielen Informationen ausgesetzt, auch Angst, doch es ist auch eine große Bewegung, ein Wandel im Gange, der eine riesige Chance mit sich bringt, die wir nutzen sollten.

In den vielen Mails und Einzelsitzungen bekomme ich einen guten Überblick über das, was die Menschen gerade bewegt. Und das sind immer die ganz eigenen, persönlichen Themen. Jeder hat seine „Weltbrille“ auf, seine ganz eigene Wahrnehmung. Wir alle blicken gerade scheinbar auf dasselbe Theme „Corona“, doch bei jedem löst es etwas ganz anderes aus. Ist deine Schwingung eher niedrig, dann erlebst du jetzt die Angst, die Panik, die Gefahr und folgst vielleicht den Weltuntergangsszenarien. Ist deine Schwingung hoch, bist du gelassen und nützt deine Schöpferkraft, um diesen Prozess, der da gerade im Gange ist, positiv zu unterstützen.

Jeder hat sein Paradigma, ganz egal ob politisch, religiös oder ganz persönlich. Daher nützt es nicht viel, jemanden überzeugen zu wollen und das ist auch nicht meine Aufgabe. Meine Aufgabe ist es, das Übergeordnete zu verstehen und hier ganzheitlich zu wirken.

Die Zuschriften von den Menschen, die jetzt THEKI machen können, die die Seminare bei uns gemacht haben und die Tools zur Verfügung haben, sind jetzt in der Regel entspannt und kümmern sich eher um die anderen oder eben gleich um die Welt. Weiter so! Verurteilt die anderen nicht, sondern steht ihnen mit Mitgefühl und Liebe zur Seite, um ihnen den Weg ins Licht zu zeigen. Den kann jeder für sich gehen!

Durch die Begrenzungen, die wir derzeit erleben, sind wir zwar teilweise „eingeschränkt“, aber vielleicht ist ja genau das das Geschenk? Vielleicht wird uns ein Weg versperrt, um einen anderen sehen zu können? Vielleicht können wir uns jetzt um das kümmern, was wirklich wichtig ist?

Die positiven Auswirkungen sind ja direkt sichtbar:

  • Zeit für Familie, für Kinder
  • Frische Luft, Natur (statt Fitnessstudio etc.), blauer Himmel
  • Zeit für andere Informationen (nicht nur die Mainstream Nachrichten), Zeit zum Aufwachen, neu orientieren, ausmisten
  • Zeit zum Nachdenken, was noch passt und was nicht
  • Zeit für Dinge, die schon lange liegen geblieben sind
  • Zeit für inneres und äußeres Ausmisten

Die Erde erholt sich gerade von all dem Wahnsinn, die Natur kann aufatmen, der Himmel ist frei, die Umweltverschmutzung macht eine kleine Pause, Tiere und Menschen sind wieder verstärkt in der Verbindung mit der Natur.

Also eigentlich könnte es uns allen gut gehen. Tut es aber nicht. Viele von uns sind jetzt gerade mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert.

Denn ganz egal, ob es nun das Virus gibt oder nicht, ob es ein absichtlich ausgestreutes Killervirus ist oder eine harmlose Grippe, ob das RKI und die WHO vertrauenswürdig sind oder nicht, ob 5G an allem schuld ist oder die Finanzelite, ob die Welt untergeht oder von Außerirdischen gerettet wird, ganz egal ob Innererde sich einschaltet oder der 3. WK ausbricht: es geht hier in jedem Fall, in jedem möglichen Szenario um eines: ANGST.

Auch diese Zeit wird uns geschenkt, nämlich die Zeit, sich den eigenen Ängsten zu stellen und diese in eine unglaubliche Kraft zu transformieren.

Wie gesagt, alles ist eine Frage der Schwingung und die aktuelle Zeit fordert uns ganz besonders heraus, unsere inneren Schatten (niedrige Schwingung) zu erleuchten und unsere Schwingung zu erhöhen.

Niemand hat „da draußen“ jetzt eine Antwort für dich. Alles ist in dir.

Alles, was du siehst, bist du. All das ist irgendwo in dir.

Wiederum können wir das Weltgeschehen als kollektiven Spiegel betrachten.

Wenn jeder bei sich beginnt aufzuräumen und seine Schwingung zu erhöhen, sein Weltbild zu verändern, in seine Kraft zu gehen,

dann verändert sich auch die kollektive Schwingung und somit Realität.

Wir alle sind vernetzt und jeder Einzelne trägt zur Gesamtschwingung bei.

Kein Problem wird auf der Ebene gelöst, auf der es entstanden ist. Du musst deine Schwingung erhöhen.

Darauf möchte ich jetzt eingehen, lass uns ans Eingemachte gehen, lass uns tiefer gehen. Wir können gerade in Extremsituationen sehr viel über uns selbst lernen und uns selbst heilen.

Was kann ich tun?

Frage dich: Wie geht es mir ganz persönlich? Was macht das Ganze mit mir? Welche Gefühle, Ängste etc. tauchen auf?

Was ist der „Virus“ in deinem Leben? Was schwächt dich? Was macht dich angreifbar? Womit greifst du dich selbst an? (Beruf, Beziehung, TV, es immer allen recht machen wollen,…)

Vielleicht hältst du die Kontaktsperre kaum aus, fühlst dich isoliert. – Urtrauma eingesperrt zu sein? Nicht mit sich alleine sein können? Stell dich dir, deinem All-Eins-Sein, deinem Inneren. Wenn du nicht raus kannst, geh nach INNEN.

Oder hast du Angst – um deine berufliche und finanzielle Zukunft? –
Steht eine Neuausrichtung an? Stehst du noch hinter deiner Arbeit, hinter deinem Produkt, hinter dem was du machst oder wofür die Firma, für die du arbeitest, steht? Oder wirst du jetzt vielleicht auch aus dem Hamsterrad der Verdrängung geworfen, um es dir ehrlich anzuschauen, um dich neu zu orientieren, um etwas zu verändern?

Vielleicht geht es aber auch in ganz tiefe, quälende Existenzängste. –
Kann es sein, dass es da tiefe Traumen gibt, die du lösen darfst, auch aus anderen Leben und deiner Ahnenlinie?

Oder die Bilder im TV von leeren Straßen und dem Militär, das durch die Straßen fährt? –
Löst das vielleicht Kriegstraumen aus, die noch tief in deinem Zellbewußtsein gespeichert sind?

Hast du Angst um deine Freiheit? Angst vor einer Diktatur oder sogar vor einem Krieg? –
Mach den Frieden in dir, transformiere diese Blockaden = Traumen in dir, drehe deinen Film neu!

Vielleicht ist dir auch schlichtweg langweilig und du möchtest deine Kraft gerne gut einsetzen. Wie wäre es, den Bauern zu helfen, die Felder zu bestellen? Da die ausländischen Helfer gerade nicht einreisen dürfen, gibt es hier ganz massiven Mangel. Hier wird unsere Nahrung und die Nahrung für die Tiere hergestellt. Vielleicht kannst du viel mehr Liebe und gute Energie hineingeben als es je zuvor geschehen ist?

Räume auf in dir!
Je weniger du persönlich involviert bist,
weil du in dir und mit dir im Reinen bist,
je mehr kannst du vom ICH zum WIR wechseln und wirklich HELFEN. Spirituell und praktisch.

Kläre deine Beziehungen, übe dich in Vergebung, räum auf mit den Themen, die sich dir jetzt aufdrängen und denen du jetzt nicht entfliehen kannst.

Vielleicht ist es auch die Herausforderung, dich noch konkreter mit spirituellen Themen zu beschäftigen, um den Wandel aktiv unterstützen zu können.

Ganz wichtig für alle: Geht an die frische Luft, freut euch über die klare Luft, den klaren Himmel (auch nachts!), geht in bewussten Kontakt mit der Natur und ihren Wesen.

Achte auf deine Zirbeldrüse, reinige und aktiviere sie, wie du es im THEKI 2 – Seminar gelernt hast, Aktiviere dein TORUSFELD, halte deine 3 Achsen stabil (Video folgt).

Was du für die Welt tun kannst

Gerade jetzt ist es ganz wichtig, die Informationen, die uns überfluten, gut zu filtern.

Spüre ganz klar in die Qualität der Informationen hinein, die dich erreichen. Sie können sehr giftig sein und teilweise wird hier wirklich unsere Schöpferkraft missbraucht, denn wenn uns Bilder und Meinungen von Angst, Krieg, Feinden, Krankheit und Gefahr ständig vorgespielt werden, entstehen in uns Gefühle, mit denen wir wiederum genau das manifestieren – kollektiv – was uns da vorgespielt wird. Leider sind auch viele alternative Kanäle nicht viel besser, weil sie ebenfalls Angst verbreiten. Ich sage zwar auch immer „Wissen ist Macht“, wenn wir wissen, können wir uns neu aufstellen, doch noch besser ist es, sich sowieso ganz bewusst neu aufzustellen, ganz egal was berichtet wird. Das ist Freiheit!

Warte nicht ab, was geschieht, sondern WÄHLE!

Wähle, was du für ein Leben leben willst, wer du sein willst, in was für einer Welt du leben und wirken möchtest. Wähle und nütze damit ganz klar deine Schöpferkraft!

Kollektiv erschaffen wir jetzt das Neue. Erkenne die VERANTWORTUNG, die wir hier auch haben, achtsam mit unserer Schöpferkraft umzugehen und liebevoll das Erwünschte zu manifestieren!

Stärke unser Kollektivfeld mit Qualitäten wie Liebe, Frieden, Einheit, Vertrauen, Freude, Harmonie, Gesundheit, Fülle, Freiheit usw.

Die Welt braucht jetzt dein JA zum Leben, dein JA zu diesen Qualitäten, dein JA zum globalen Bewusstseinswandel. Es geschieht so Vieles in diesen Zeiten des Aufstieges, höre dazu meine Podcasts zum AUFSTIEGSPROZESS, hier sind noch so viele wichtige Informationen für dich, was gerade geschieht und was du noch tun kannst.

JETZT ist die Zeit, den Film neu zu drehen. Lass es uns gemeinsam tun. Wir sind viele!

Quantenfeld LIEBE!