Mitten im kosmischen Tsunami

Mitten im kosmischen Tsunami

Ihr Lieben,

schon die ganze Woche wollte ich diese Info verschicken, jetzt bin ich knapp dran – aber es reicht noch!

Ganz wichtige Infos zu den kommenden Tagen:

Sommersonnenwende ist HEUTE, am 20.06.2020

Die Sommersonnenwende ist in jedem Jahr ein bedeutender Tag, da ein kosmischer Zyklus zu Ende geht (und damit auch beginnt), der Tag mit den meisten Sonnenstunden, ein Fest, das in allen alten Traditionen gefeiert wurde. In der Regel immer mit einem Feuer, an dem man gefeiert, meditiert, die Sterne beobachtet hat, Kinder über das Feuer geworfen hat, um sie vor schlechten Einflüssen zu schützen,…

Die heutige Sommersonnenwende ist durch all die kosmischen und irdischen Begleiterscheinungen besonders kraftvoll, daher empfehle ich euch, ein Ritual dazu zu veranstalten, z.B. könntet ihr ein Feuer machen und mit euren Lieben darum sitzen, Dankbarkeit leben, Liebe, Freundschaft, Miteinander bewusst leben und kreieren. Ihr könntet gemeinsam essen, singen, meditieren und die Sterne beobachten. Wir bekommen derzeit sehr viel kosmische Unterstützung, daher ist es gut, unter freiem Himmel zu sitzen und sich auch bewusst mit Himmel und Erde zu verbinden. Wir sind Wesen zwischen Himmel und Erde und auf diese Art können die ganzen neuen Informationen für uns und unsere wunderschöne Erde viel leichter in uns kommen.

Tipp: Esst bei diesem Fest kein Fleisch. Am besten gar keine tierischen Produkte. Ich sage das nicht mit erhobenem Zeigefinger, jeder muss für sich selbst entscheiden, aber energetisch gesehen wäre es heute tatsächlich wichtig, die Liebe zu Mutter Erde damit zu bezeugen, ALLE Lebewesen wertzuschätzen und kein Leid und keinen Tod in diese bedeutsame Zeit energetisch mit einzubringen.

Sonnenfinsternis am 21.06.2020

Eine Sonnenfinsternis bedeutet immer eine Begegnung mit dem Unbewussten. Mit dem, wo die Sonne (deines Bewusstseins) nicht hin scheint. Das darf jetzt hoch kommen, Altes darf verabschiedet werden. Ohne Groll, einfach in Liebe und Dankbarkeit. So wie die alte 3D-Matrix sich verabschiedet, so verabschieden wir auch die Programme, die daran noch gebunden sind, in uns allen. Und natürlich auch kollektiv für und mit unserem wundervollen Planeten Erde.

Neues darf sich dann zeigen, etwas Neues darf entstehen. Du kommst in Kontakt mit der inneren Sonnenseite deines Lebens und darfst diese erkennen, entwickeln, in deine innere Führung gehen, Inspirationen kommen lassen, deine Seele zu dir sprechen lassen und ihr folgen, deinen Seelenweg erkennen und gehen. Du wirst für Veränderungen bereit gemacht.

Du entscheidest, wofür ab jetzt die Sonne deines Lebens scheint.

Besondere kosmisch-irdische Konstellationen fordern uns heraus

2020 ist ein Schaltjahr, was auch dafür sorgt, dass die Wintersonnwende heute und nicht wie gewohnt am 21.6. stattfindet. Wir erleben derzeit Mondknoten, einige rückläufige Planeten, eine Mondfinsternis am 5.7., die teilweise sehr auffällige Erhöhung der Schuhmannfrequenzen und wir erhalten weitere kosmische Unterstützung auf unserer spannenden Reise durch diese Zeit.

Ich bin keine Astrologin, daher gehe ich nicht zu detailliert auf alles ein, doch wir erleben durch viele kosmisch-irdische Sonderstellungen eine sehr besondere Zeit. Damit erzähle ich euch nichts Neues, denn mit den vorangegangenen Beiträgen (Aufstiegsprozess Teil 1, Teil 2 und Teil 3 sowie Dein altes & dein neues Leben) bin ich sehr detailliert in die Thematik getreten. Doch immer wieder finden wir uns durch kosmische Konstellationen in einer ganz besonderen Phase. So eine läuft gerade, eine Ansammlung von Besonderheiten wie wir sie schon seit hunderten, vielleicht tausenden Jahren nicht mehr hatten.

Das kann für viele Menschen herausfordernd sein und wenn du in einer solchen Herausforderung steckst, dann kann ich dir nur empfehlen, jetzt wirklich aktiv nach Innen zu schauen, die Begrenzungen in dir zu lösen, so dass du immer mehr in den Fluss kommst mit Allem-was-ist. Nutze dafür gerne die Werkzeuge, die ich dir mit THEKI an die Hand gebe. Du findest sie in meinem Buch, seit gestern auch als Hörbuch verfügbar sowie in meinen THEKI-Seminaren und Einzelsitzungen.

Sei du die Veränderung, die du dir für die Welt wünschst. – Gandhi

Wir können immer nur das sehen, was wir sind. Wenn dir das noch nicht gefällt, dann arbeite in dir daran. Du kannst das Außen nicht wirklich verändern, alles beginnt in dir. Das ist die Herausforderung dieser wirklich sehr besonderen Zeit.

Wie mir auffällt, sind die Menschen, die ich schon länger begleiten darf, ziemlich entspannt. Das schreibe ich nicht mir zu, sondern ihrer Bereitschaft, sich zu öffnen, zu verändern, hinter die Kulissen zu blicken, auch ihren Schatten zu begegnen und diese zu integrieren anstatt sie weiterhin wegzusperren und damit die eigene Unvollkommenheit weiter zu besiegeln. Die Energien, die uns herausfordern, uns zu ent-wickeln, zu erwachen und sehenden Auges durch diese Welt zu gehen, nehmen weiterhin zu und viele Menschen, die sich bisher noch verschließen konnten, können es nicht mehr.

Helft ihnen! Gebt ihnen die Werkzeuge an die Hand, die euch geholfen haben, anstatt sie zu verurteilen. Es ist nicht wichtig, wann es geschieht, sondern DASS es geschieht. Freut euch über jeden, der Fragen stellt und erwacht und gebt mit offenem Herzen das, was ihr geben könnt. Gerade in dieser Zeit und ganz besonders für die nächsten 12 Tage ist es sehr kraftvoll, in Energien von Liebe, Dankbarkeit und Gemeinschaft zu denken, zu fühlen, zu sprechen, zu leben und zu handeln.

Neue Matrix, neues Raum-Zeit-Kontinuum

Die neue Matrix kommt nicht, sie ist schon da! Und sie ist stark und stabil, weil wir alle, die wir uns eine neue Welt voller Frieden, Liebe und Heilsein vorstellen, sie stärken. Es sieht zwar noch so aus, als hätte die alte 3D-Matrix Kraft und einigen kann sie noch einheizen und Angst machen, doch mein Blick darauf sagt mir, dass sie ausgedient hat.

Das Raum-Zeit-Kontinuum verändert sich und wir uns unweigerlich auch. Wir synchronisieren uns als Lebenwesen, als “Erdlinge”, immer mehr mit diesem Planeten und auch dem überplanetarischen Bewusstsein. Wir gehen immer mehr in die gemeinsame Energie, die uns in Einklang mit der Erde und allem Leben schwingen lässt. So werden die tief in uns liegenden Qualitäten angeregt, die uns zu einem Leben animieren, wie es das Vedische genannt wird. In Einklant mit der Natur, mit den Schwingungen des Kosmos, in Kommunikationsfähigkeit mit ALLEM.

Ein Mensch, der in dieser Liebe ankommt, in dieser tiefen Verbundenheit und Wertschätzung allem Lebendigen gegenüber, der ist weit davon entfernt, diesem Leben in irgendeiner Weise zu schaden, wie es derzeit durch das entsetzliche Quälen von Menschen und Tieren, durch Ausbeutung, Machtgier, Habgier, lebensfeindliche Technologien usw. geschieht. Das alles gehört zur alten Matrix und wird mehr und mehr an Kraft verlieren. An ihre Stelle werden ganz neue Qualitäten treten, die das Leben ehren und schützen.

Das ist meine Vision. Entscheide du, ob du dabei bist oder nicht. Es ist deine Wahl!