Gesundheit ganzheitlich

Krankheit & Gesundheit ganzheitlich betrachtet

Ausführliches Video dazu

Mit Blaupause TV habe ich in diesem Video das Thema „Ganzheitliche Gesundheit“ sehr ausführlich behandelt. Bitte schaut es euch an und nehmt für euch mit, was für euch jetzt wichtig ist. Es gibt so Vieles, was in eine ganzheitliche Betrachtung einbezogen werden muss und auch in diesem Video können wir viele Dinge nur anschneiden und nicht ausführlich besprechen, doch es liefert einen sehr guten Überblick.

Eigenverantwortung – Wessen Angelegenheit ist dein Körper?

„Zaubere mal für mich!“

Diesen Satz höre ich in unterschiedlichsten Varianten schon seit vielen Jahren und es ist wirklich wichtig, dass jeder das versteht und auch du, wenn du mit anderen arbeitest, das klarstellst:

Jeder ist für sich selbst verantwortlich und jeder kann sich nur selbst heilen. Menschen wie ich können begleiten, die Hand reichen, über eine besonders steinige Straße helfen, wir können Blockaden ausräumen, die bisher die Heilung behindert haben, die zugrundeliegenden Themen offenbaren und deren Ursachen transformieren. Auch Schulmediziner können in gewissen Bereichen helfen. Wir alle können Hilfe stellen und wenn der Mensch bereit ist, sich in die gesundmachende Veränderung zu begeben, dann ist Heilung oft sehr schnell möglich. Doch wenn der Mensch die Verantwortung für sein Leben, seinen Körper und seine Gesundheit nur an dich abgibt, um selber nichts verändern zu müssen und mit den Dingen, die ihn krank gemacht hat, weiter zu machen, dann gilt es hier klare Grenzen zu setzen.

Selbst wenn du ihn gesund zaubern kannst, so wird das nicht lange halten, denn die Lösung des Problems wäre dein Verdienst und der Mensch hätte nichts gelernt. Die Ursachen sind dann nicht behoben und die Seele wird ihre Korrekturmöglichkeit wieder nutzen müssen. Denn der Seele geht es nicht darum, möglichst lange in diesem Körper zu bleiben. Der Seele geht es um Erfahrung, Verwirklichung des Seelenplanes, um Entwicklung und Entfaltung, um letztlich wieder in das göttliche Feld einzutauchen und ganz damit zu verschmelzen. Bewohnt sie aber nun einen Körper, in dem sie diese Chancen nicht mehr hat, weil der Mensch sich zum Beispiel zu sehr mit dem Körper identifiziert und zu materialistisch geworden ist und seinen Besitz, sein Haus, sein Geld etc. über alles stellt, dann zieht die Seele die Notbremse und nimmt den Notausgang. Das können dann noch heftigere Krankheiten oder Ähnliches sein. Du kannst die Seele nicht täuschen. Daher ist es wichtig, dass jeder Mensch für sich die Verantwortung übernimmt, und zwar auf allen Ebenen: körperlich, seelisch und geistig.

Korrekturmöglichkeiten der Seele

Hier möchte ich nochmals auf die Korrekturmöglichkeiten der Seele eingehen, denn das sind aus meiner Sicht Krankheiten, sie sind somit auch gleichzeitig Wegweiser zur Gesundheit. Jede beginnende oder leichtere Krankheit ist eine erste Korrekturmöglichkeit der Seele. Vielleicht geht es darum, sich mal aus dem stressigen Umfeld raus zu nehmen, vielleicht hat man die Nase voll und braucht eine Auszeit, vielleicht braucht man auch mal Zeit, sein Leben, seinen Job, seine Beziehungen oder eine akute Situation in Ruhe zu beleuchten und gönnt sich dazu eine Auszeit. Der Körper „hilft“ sozusagen mit der Krankheit, diese Ruhe zu bekommen, die man sich sonst nicht gönnt. Ist das Thema beleuchtet und bestenfalls gelöst, wird man auch wieder schnell gesund. Manchmal gibt es eine wirkliche Neuorientierung, manchmal sorgen Erkenntnisse für einen besseren Flow. Und manchmal war einfach ein paar Tage ein langsameres Tempo angesagt. Wenn wir das, worum es ging, nicht wegdrücken, sondern durch es durchgehen, dann löst sich damit schon ganz viel.

Schwere Krankheiten sind eine Warnung der Seele. Sie zeigen, dass man irgendwo ziemlich auf dem Holzweg ist. Vielleicht setzt man den Körper zu vielen Umweltgiften oder künstlicher Strahlung aus, vielleicht steckt man schon lange in lebensfeindlichen Situationen (Job, Beziehung,…) und nimmt keinen Ausweg. Es klingt hart, aber wenn wir das nicht erkennen und diesen Ausweg suchen und finden, dann wird unsere Seele vielleicht den Ausweg finden – aus diesem Körper raus. Denn schwere Krankheiten können auf Seelenebene schlichtweg bedeuten, dass die Seele auf diese Art und Weise, wie dieser Mensch das Leben lebt, keine Lust hat. Vielleicht ist die Ausrichtung zu materiell und die Seele mit all ihren Impulsen kommt nicht mehr durch. Vielleicht hat man sich schon sehr weit vom ursprünglichen Seelenplan entfernt und lebt ein – aus sicht der Seele – unsinniges Leben, in dem die Erfahrungen und Entwicklungen, die geplant waren, nicht mehr möglich sind. Dann geht sie lieber. Wenn der Mensch leben möchte, sollte er sich seinen Themen stellen und sich für lebensfreundlichere Inhalte, in welcher Weise auch immer, entscheiden.

Das absolute Allheilmittel

… Gibt es nicht. Zumindest nicht in einem Satz. Es geht um das ganzheitliche Verstehen des Menschen. Nur wenn wir erkennen, was jemanden krank gemacht hat, kann das geändert werden und der Mensch kann wieder gesund werden. Nur wenn wir die Ursache erkennen und beseitigen, ganz egal welcher Natur sie ist, ist das absolute Allheilmittel gefunden. Das Allheilmittel ist deine Lebenskraft, die dann wieder frei fließen kann und alles in die natürliche Ordnung bringt. Das tut der Körper nämlich immer, wenn man ihn nicht daran hindert.

Hat jemand beispielsweise Krebs bekommen, weil er zu lange und zu viel künstlicher Strahlung ausgesetzt war und sich schlecht ernährt hat, außerdem vielleicht nicht am Leben teilgenommen, sondern sein Leben vor dem Bildschirm verbracht hat, dann wird ihm eine Operation nur sehr kurzfristig helfen. Auch eine Bestrahlung oder Chemotherapie wird ihn nicht retten. Findet dieser Mensch aber durch diese Krankheit wieder zu lebensfreundlichem Denken, Fühlen und Handeln, schaltet sein WLAN ab, ernährt sich gesünder und freut sich jeden Tag an Sonne, Natur, Frieden, dem eigenen Körper und den Menschen, die er liebt, hat er gute Chancen, wieder ganz gesund zu werden.

Ist jemand krank geworden, weil er zu lange in einer Beziehung verharrt, die bereits tot ist und weder Freude, noch Liebe bietet, dann werden ihm alle Medikamente der Welt nicht helfen, so lange er diese Beziehung nicht verändert oder beendet.

Ist jemand krank geworden, weil er ein schweres Trauma erlebt hat, das er seitdem verdrängt, dann wird ihm das Ausheilen und vollständige Transformieren dieses Traumas helfen, wieder im eigenen Lebensfluss zu sein und auf der Energie weiterzumachen, die seine Gesundheit erhält.

Es gibt so viele Beispiele und ist doch auch gleichzeitig so logisch. Mögest du die Logik in der ganzheitlichen Gesundheit erkennen und an deine Lieben weitergeben. Teile gerne mit ihnen diesen Artikel und das Video.

Wenn eine Krankheit in dir entsteht,
wie könnte dann Heilung von außen kommen?

Link zum PDF „Ganzheitliche Gesundheit“