Liebe ist ein Bewusstseinszustand

Liebe ist ein Bewusstseinszustand

Es ist möglich, in jedem Moment des Lebens innerlich die Qualität der Liebe zu spüren, auch wenn gerade Situationen im Außen eine andere Geschichte erzählen. Ich beobachte das bei mir seit einigen Jahren: Ich bin einfach glücklich. Egal, was um mich herum passiert. Ich ärgere mich auch mal oder bin mal traurig oder enttäuscht oder wütend, doch nichts von alledem kann mir das tiefe innere Gefühl der Liebe und des Glücks nehmen.

Da Liebe immer die Summe aller Gefühle ist, ist sie auch die Summe aller Möglichkeiten. Liebe ist nichts, auf das wir warten müssen. Liebe ist eine Entscheidung. Liebe ist ein Bewusstseinszustand. Leben wir grundsätzlich in diesem Bewusstseinszustand, sind wir fähig, auf alles direkt oder indirekt mit Liebe zu antworten. In dem Wissen, dass alles andere Illusion ist.

ENTSCHEIDE DICH also immer und immer wieder für die Liebe. Ganz egal, in welcher Situation du bist, mit wem du konfrontiert bist, wo du gerade steckst. Du kannst auf alles, was ist, mit Liebe antworten. Zugegeben, das hört sich sehr idealistisch an, doch je mehr du das praktizierst umso mehr lernst du es, je mehr du diesen Mut aufbringst und anderen liebevoll begegnest umso mehr erreichst du sie in ihrem wahren Selbst und nicht im Ego. Und je mehr du das tust, umso mehr Menschen um dich herum beginnen, das auch so zu tun.

Frage dich also immer wieder:
Was würde die Liebe jetzt tun?
Was kann ich genau jetzt einfach lieben?
Frage dich immer wieder: In welchem Bereich meines Lebens fehlt das Licht?
Und knipse es an! Lass es scheinen! Strahle! Dafür bist du hier!